Schrecklich: Mädchen (7) stirbt nach Schwimmbad-Sturz

Görlitz - Badeausflug mit tödlichem Ausgang: Ein siebenjähriges Mädchen hat sich bei einem Sturz in einem Schwimmbad im sächsischen Görlitz so schwer verletzt, dass es an den Folgen starb.

Die Siebenjährige war bei dem Ausflug mit seiner Klasse am vergangenen Donnerstag alleine hingefallen und mit dem Kopf auf den Beckenrand aufgeschlagen, wie die Polizei erst am Montag mitteilte.

Danach sei das Kind ins Wasser gefallen. Das Mädchen wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Dresdner Klinik gebracht, wo es aber am nächsten Tag starb.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren wieder umgestellt? Werden Sie vor- oder zurückgestellt? Alle Infos zur Zeitumstellung im Herbst.
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Kein trinkbares Wasser, keine Medikamente, keine Ärzte: Millionen Kinder sterben jedes Jahr an eigentlich vermeidbaren Krankheiten. Besonders dramatisch ist ihre Lage in …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Richter verhandeln über umstrittenen "Autofahrer-Pranger"
Ist es ein Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr - oder ein Internet-Pranger? Ein Portal zum Bewerten von Autofahrern verstößt nach Ansicht von Datenschützern gegen …
Richter verhandeln über umstrittenen "Autofahrer-Pranger"

Kommentare