+
Rund ein Viertel der Kinder in Malaysia sind übergewichtig, mehr als zehn Prozent fettleibig.

Schüler bekommen Noten für ihr Gewicht

Kuala Lumpur - Schulen in ganz Malaysia geben ihren Schülern einen weiteren Grund, vor den Zeugnissen Angst zu haben: Ihr Gewicht wird benotet.

Die Maßnahme ist Teil eines Programms zur Bekämpfung von Übergewicht. Schulkantinen wurde bereits der Verkauf von Fast Food und sehr zuckerhaltigen Getränken verboten.

Gesundheitsminister Liow Tiong Lai kündigte die Maßnahme in einer am Montag in malaysischen Zeitungen abgedruckten Rede an. Darin sagte er, dass auf den Zeugnissen bald neben den traditionellen Noten auch der Body-Mass-Index der Schüler stehen werde. Anhand dieser Information sollten Eltern entscheiden, ob sie mehr auf die Ernährungsgewohnheiten ihrer Kinder achten müssen.

Laut einer Schätzung des Gesundheitsministeriums sind rund ein Viertel der Kinder in Malaysia übergewichtig und mehr als zehn Prozent fettleibig.

Der Body-Mass-Index (BMI) ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Er wird berechnet, indem man das Gewicht (in Kilogramm) durch das Quadrat der Größe (in Metern) teilt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eine junge Frau wollte von ihrem iPhone, also Siri, eine besondere Antwort wissen. Das klingt ganz einfach. Doch diese Frage entwickelt sich zu einer wahnsinnig …
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad …
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Ein Postbote hat in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern offenbar mehr als 1400 Briefe und zahlreiche Pakete geöffnet und danach weggeworfen. Dabei ging der Mann sehr …
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Kommentare