Lehrer, Ärzte und Eltern sind ratlos

Schüler erkranken rätselhaft, als sie Weltkriegsende gedenken

Ripon - Diese Geschichte klingt merkwürdig. 40 Schüler fühlen sich schlagartig schlechten, fallen in Ohnmacht, als sie dem Ende des Ersten Weltkrieges gedenken. Was ist geschehen?

Die plötzliche Erkrankung von dutzenden Schülern im nordenglischen Ripon hat Ärzte, Lehrer und Eltern vor ein Rätsel gestellt. Wie der örtliche Rettungsdienst mitteilte, meldeten rund 40 Schüler der Outwood Academy School am Mittwoch, dass ihnen plötzlich übel und schwindlig sei, einige von ihnen fielen sogar in Ohnmacht. Feuerwehr und Schadstoff-Experten konnten jedoch nichts finden, sie glaubten deshalb an eine Art Hysterie-Dominoeffekt.

Die mysteriösen Erkrankungen begannen während einer Zeremonie zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs. Ein 15-Jähriger berichtete, wie die ersten Mitschüler zum Ende der Veranstaltung in der warmen Halle plötzlich umkippten. "Das war ziemlich gruselig. Alle redeten nur darüber, und es wurde schlimmer und schlimmer." Ein anderer Schüler erzählte, wie einige Mädchen sich derart in die Berichte hineinsteigerten, dass sie Panikattacken erlitten.

Ärzte und Polizei finden nichts Verdächtiges

Mehrere Krankenwagen, Sanitäter, ein Arzt sowie die Polizei wurden gerufen, doch fanden sie nichts, was die Massenerkrankungen erklären könnte. Die Schule hat 600 Kinder im Alter zwischen elf und 18 Jahren.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will Transsexualität von der Liste psychischer Erkrankungen streichen. Videospielsucht soll dagegen aufgenommen werden.
Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen
Ein merkwürdiges Spielzeug hat in den vergangen Tagen für Aufregung gesorgt. Der Hersteller musste viel Kritik einstecken – und macht nun einen Rückzieher.
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger wohl Zufallsbekanntschaft
Einen Tag nach dem Fund einer erschlagenen Jugendlichen in der Nähe von Hannover nimmt die Mordkommission "Anna" einen 24-Jährigen fest. Nun sitzt der Mann in U-Haft.
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger wohl Zufallsbekanntschaft
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis
Gewisse Bedürfnisse können anscheinend nicht immer aufgeschoben werden. Das führte bei einer Bielefelder Studentin zu einer peinlichen Situation während der Vorlesung.
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.