Schüler ersticht Lehrerin vor der Klasse

Neu Delhi - Aus Wut über Kritik hat ein 15 Jahre alter Schüler in der südindischen Stadt Chennai am Donnerstag vor einer entsetzten Klasse seine Lehrerin erstochen. Der Polizei nennt er den Grund.

Der Junge sei anschließend aus dem Klassenraum gestürmt, später aber von Lehrern und Schülern gefasst und der Polizei übergeben worden, berichtete die Online-Ausgabe der “Times of India“. Er habe als Grund angegeben, die 42-Jährige habe ihn häufiger gescholten.

Der mit einem Messer bewaffnete Neuntklässler habe mehrfach auf die Lehrerin eingestochen, schrieb die “Times of India“ weiter. Mitschüler hätten den Täter als zurückhaltenden Jungen beschrieben, der sich zuvor nicht aggressiv verhalten habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu …
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Berlin/Düsseldorf - Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen. Zuvor kam in Großbritannien …
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 

Kommentare