+

US-Polizist beurlaubt

Schüler filmt brutale Festnahme in Klassenzimmer

Columbia - Er packt sie am Nacken, stößt sie zu Boden und schleift sie durchs Klassenzimmer. Ein Handyvideo von der brutalen Festnahme einer schwarzen Schülerin durch einen weißen US-Polizisten sorgt für Empörung. 

Ein Video über das brutale Vorgehen eines Schulpolizisten gegen eine schwarze Schülerin im Klassenraum einer High School im US-Bundesstaat South Carolina sorgt für Schlagzeilen. Die mit einem Handy gefilmten Aufnahmen zeigen nach Medienberichten vom Montag (Ortszeit), wie der weiße Beamte das Klassenzimmer betritt und ein kurzes Gespräch mit dem Mädchen führt, das an seinem Tisch sitzt. Als er sie packt, leistet die junge Frau offenbar keinen Widerstand. Er wirft sie zu Boden und schleift sie durch den Raum. „Entweder du kommst mit mir oder ich zwinge dich dazu“, sagt der Polizist dem Video zufolge.

Die Hintergründe des Vorfalls, der sich dem Sender WIS zufolge am Montag in der Stadt Columbia ereignete, blieben zunächst unklar. Ein Sprecher des örtlichen Sheriff-Büros sagte bei einer Pressekonferenz, die Schülerin sei zunächst mehrfach aufgefordert worden, den Klassenraum zu verlassen, habe sich aber geweigert. Sowohl das Mädchen als auch eine zweite Schülerin seien vorübergehend festgenommen worden. Ihnen wurde Störung des Schulbetriebs vorgeworfen, wie es hieß.

In US-Medien wurde der Beamte als einer von zwei Polizisten identifiziert, die für die Schule zuständig waren. Einem Bericht des Senders NBC zufolge war er zudem Angeklagter in einem Prozess im Jahr 2013, in dem ihm vorgeworfen wurde, afroamerikanische Schüler unter dem Vorwurf der Mitgliedschaft in Banden und krimineller Bandenmachenschaften auf "unfaire und rücksichtslose" Weise ins Visier zu nehmen.

Der Beamte sei beurlaubt worden, meldete CNN. Die Leiterin der Schulaufsicht des Bezirks, Debbie Hamm, sagte, sie sei bestürzt. Ihre Behörde arbeite bei der Untersuchung mit dem Sheriff zusammen. Dieser warnte vor voreiligen Schlüssen. Eine Gruppe Eltern verurteilte den Vorfall als „ungeheuerlich“ und „inakzeptabel“. Dies sei ein Beweis für Intoleranz vor allem gegenüber schwarzen Eltern und Schülern.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Die Verlockung für das Model-Angebot aus New York war groß für das deutsche Playmate Tanja Brockmann. Doch die Aktion endete mit einer FBI-Ermittlung.
Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“
Im Fall des jahrelang missbrauchten Jungen aus Freiburg ist laut Angaben der Staatsanwaltschaft recht bald mit den möglichen Anklagen zu rechnen. Weitere Informationen …
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein Schulbus kommt in der Nähe von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt.
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ölteppiche breiten sich nach "Sanchi"-Untergang im Meer aus
Peking (dpa) - Nach dem Untergang des Tankers "Sanchi" im Ostchinesischen Meer breiten sich mehrere Ölteppiche aus.
Ölteppiche breiten sich nach "Sanchi"-Untergang im Meer aus

Kommentare