+

US-Polizist beurlaubt

Schüler filmt brutale Festnahme in Klassenzimmer

Columbia - Er packt sie am Nacken, stößt sie zu Boden und schleift sie durchs Klassenzimmer. Ein Handyvideo von der brutalen Festnahme einer schwarzen Schülerin durch einen weißen US-Polizisten sorgt für Empörung. 

Ein Video über das brutale Vorgehen eines Schulpolizisten gegen eine schwarze Schülerin im Klassenraum einer High School im US-Bundesstaat South Carolina sorgt für Schlagzeilen. Die mit einem Handy gefilmten Aufnahmen zeigen nach Medienberichten vom Montag (Ortszeit), wie der weiße Beamte das Klassenzimmer betritt und ein kurzes Gespräch mit dem Mädchen führt, das an seinem Tisch sitzt. Als er sie packt, leistet die junge Frau offenbar keinen Widerstand. Er wirft sie zu Boden und schleift sie durch den Raum. „Entweder du kommst mit mir oder ich zwinge dich dazu“, sagt der Polizist dem Video zufolge.

Die Hintergründe des Vorfalls, der sich dem Sender WIS zufolge am Montag in der Stadt Columbia ereignete, blieben zunächst unklar. Ein Sprecher des örtlichen Sheriff-Büros sagte bei einer Pressekonferenz, die Schülerin sei zunächst mehrfach aufgefordert worden, den Klassenraum zu verlassen, habe sich aber geweigert. Sowohl das Mädchen als auch eine zweite Schülerin seien vorübergehend festgenommen worden. Ihnen wurde Störung des Schulbetriebs vorgeworfen, wie es hieß.

In US-Medien wurde der Beamte als einer von zwei Polizisten identifiziert, die für die Schule zuständig waren. Einem Bericht des Senders NBC zufolge war er zudem Angeklagter in einem Prozess im Jahr 2013, in dem ihm vorgeworfen wurde, afroamerikanische Schüler unter dem Vorwurf der Mitgliedschaft in Banden und krimineller Bandenmachenschaften auf "unfaire und rücksichtslose" Weise ins Visier zu nehmen.

Der Beamte sei beurlaubt worden, meldete CNN. Die Leiterin der Schulaufsicht des Bezirks, Debbie Hamm, sagte, sie sei bestürzt. Ihre Behörde arbeite bei der Untersuchung mit dem Sheriff zusammen. Dieser warnte vor voreiligen Schlüssen. Eine Gruppe Eltern verurteilte den Vorfall als „ungeheuerlich“ und „inakzeptabel“. Dies sei ein Beweis für Intoleranz vor allem gegenüber schwarzen Eltern und Schülern.

AFP/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Große Empörung hat ein Pfarrer in Frankreich ausgelöst: Weil ein Baby während seiner Taufe weinte, verpasste er dem Kind eine Ohrfeige. Das Video wurde millionenfach …
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Auf der deutschen Fregatte "Sachsen" hat es beim Abfeuern einer Flugabwehrrakete einen schweren Unfall gegeben.
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.