Chemie-Unfall: Schüler in Klinik

Grünstadt - Bei einem Unfall mit einer zerbrochenen Chemikalienflasche voller Brom in einem rheinland-pfälzischen Gymnasium sind am Dienstag mehrere Schüler verletzt worden.

Die Flasche war einer Lehrerin beim Aufräumen in der Pause zu Boden gefallen, wie die Polizei mitteilte. Zwar habe sich in der Nähe niemand aufgehalten, dennoch meldeten sich im Laufe des Vormittags fast 100 Schüler, die über Augenbrennen, Atembeschwerden und Brechreiz klagten.

Zu Hilfe gerufene Notärzte schickten elf von ihnen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr beseitigte das Brom, dessen Dämpfe schon in geringer Menge gefährlich für die Gesundheit sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare