Krachende Grenzkontrolle

Schüler schmuggelt mehr als 700 Böller

Berlin - Ein Schüler aus Berlin hat mehr als 700 Silvesterknaller ohne erforderliches Sicherheitssiegel über die deutsch-polnische Grenze in Brandenburg gebracht.

Bundespolizisten kontrollierten den 16-Jährigen in Frankfurt (Oder). Die mehr als 700 Böller, die zusammen 4,3 Kilogramm auf die Waage brachten, hatte er in einem Einkaufsmarkt im polnischen Slubice gekauft. Die Silvesterknaller hatten das in Deutschland erforderliche Siegel der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung nicht und gelten daher als illegal, wie die Bundespolizei am Montag in Berlin berichtete. Die Beamten stellten die Böller nach der Kontrolle am Samstag sicher. Wegen illegal nach Deutschland eingeführter Silvesterknaller ist es in der Vergangenheit immer wieder zu Unfällen gekommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug stößt mit Lkw zusammen - acht Verletzte
Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf acht Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen - acht Verletzte
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lkw-Auflieger die Strecke. Beim Aufprall werden in Warendorf …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Acht Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare