Schüler zückt Reizgas bei Rangelei - 9 Verletzte

Ludwigshafen - Mit Reizgas hat ein 19-Jähriger am Dienstag in einer Ludwigshafener Schule neun Menschen leicht verletzt. Einige Opfer mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden.

Von den Betroffenen, zu denen auch eine Lehrerin und der Verursacher selbst gehören, mussten laut Polizei sechs zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden - darunter auch der 19-Jährige. Der Zwölftklässler hatte das Reizgas bei einer Rauferei mit einem Mitschüler gezückt und nach eigenen Angaben aus Versehen gesprüht. Dabei erlitten er und die anderen Atembeschwerden und Augenreizungen. Nun steht der Verdacht der Körperverletzung im Raum. “Ob es sich um eine vorsätzliche Tat handelt, wird noch ermittelt“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rentner (83) stürzt mit PKW in See
In Rheinland-Pfalz ist ein Rentner beim Parken mit seinem Wagen in einen See gestürzt. Die anschließende Rettung gestaltete sich zunächst schwierig. 
Rentner (83) stürzt mit PKW in See
Mann will Frau helfen und wird brutal verprügelt
Niklas Holtmann (24) wollte einer jungen Frau helfen. Seine Courage machte ihn zum Opfer eines Gewaltdeliktes und brachte ihm einen viertägigen Krankenhausaufenthalt ein.
Mann will Frau helfen und wird brutal verprügelt
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Berlin (dpa) - Die Partei Die Linke hat der Drogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) eine enttäuschende Bilanz in der zu Ende gehenden Legislaturperiode vorgeworfen.
Linken-Politiker Tempel: Drogenbeauftragte enttäuscht
Das sind die drei Tatorte von Spanien
Bei dem Terroranschlag in Spanien und dem nächtlichen Einsatz der Polizei spielten drei Orte eine Rolle:
Das sind die drei Tatorte von Spanien

Kommentare