Schüler zückt Reizgas bei Rangelei - 9 Verletzte

Ludwigshafen - Mit Reizgas hat ein 19-Jähriger am Dienstag in einer Ludwigshafener Schule neun Menschen leicht verletzt. Einige Opfer mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden.

Von den Betroffenen, zu denen auch eine Lehrerin und der Verursacher selbst gehören, mussten laut Polizei sechs zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht werden - darunter auch der 19-Jährige. Der Zwölftklässler hatte das Reizgas bei einer Rauferei mit einem Mitschüler gezückt und nach eigenen Angaben aus Versehen gesprüht. Dabei erlitten er und die anderen Atembeschwerden und Augenreizungen. Nun steht der Verdacht der Körperverletzung im Raum. “Ob es sich um eine vorsätzliche Tat handelt, wird noch ermittelt“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall auf A3 mit zwei Toten: Kommen die 92 Gaffer straffrei davon?
Nach einem Unfall auf der A3 sind 92 Fahrzeuge vorbei und filmten oder fotografierten die Opfer. Womöglich bleibt das für die Gaffer ohne strafrechtliche Folgen.
Nach Unfall auf A3 mit zwei Toten: Kommen die 92 Gaffer straffrei davon?
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Ein abenteuerlustiger 24-Jähriger hatte es am Freitagabend in der Innenstadt Mönchengladbachs besonders eilig - und alle Welt sollte es mitkriegen. 
Rasante Spritztour: Betrunkener rast mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Nach Überfall auf Polizeistation in Südafrika: Sieben Verdächtige erschossen
Südafrikanische Sicherheitskräfte haben bei einer Schießerei vor einer Kirche sieben Verdächtige getötet, die sie für den tödlichen Angriff auf eine Polizeistation  …
Nach Überfall auf Polizeistation in Südafrika: Sieben Verdächtige erschossen
Der Winter läuft zur Hochform auf
Zweistellige Minustemperaturen sagt der Wetterdienst für die letzten Februartage voraus - Rekordfrost. Dazu gibt's Sonne in weiten Teilen des Landes und die Gefahr von …
Der Winter läuft zur Hochform auf

Kommentare