Schülerin (13) wird Mutter

Bern - Erst kürzlich feierte das Mädchen aus der Nähe von Bern seinen 13. Geburtstag. Im April wird die Siebtklässlerin Mutter. Wer der Vater des Kindes ist, und wie es für das Paar jetzt weitergeht:

Der Vater des Kindes ist 14 und ein Achtklässler, wie 20min.ch berichtet. Das junge Paar besucht die Realschule in Hindelbank und will auf jeden Fall zusammenbleiben. Da die Schwangerschaft erst im fünften Monat entdeckt worden war, kam eine Abtreibung nicht mehr in Frage. "Der werdende Vater nimmt es recht gelassen; was bleibt ihm anderes übrig?", zitiert das Portal einen Freund des Vaters. 

Schweizer Behörden haben sich des Falls bereits angenommen. Offenbar darf das Paar das Kind behalten. Jedoch sollen die jungen Eltern einen volljährigen Beistand für das Baby bekommen.  

Das sind die beliebtesten Babynamen 2011

Das waren die beliebtesten Babynamen 2011

ole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare