Hinrichtung in China

Lehrer vergewaltigte 26 Kinder: Todesurteil

Peking - Ein ehemaliger Grundschullehrer ist in China wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs von 26 Kindern hingerichtet worden.

Li Jishun soll die Mädchen im Alter zwischen vier und elf Jahren während seiner Zeit als Lehrer von 2011 bis 2012 missbraucht haben, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Donnerstag (Ortszeit). Der Missbrauch soll in Klassenzimmern und Schlafsälen stattgefunden haben. Das Todesurteil sei wegen der „extrem negativen sozialen Auswirkungen“ verhängt worden, sagte das zuständige Gericht in der Provinz Gansu. "Er nutzte jene aus, die kindlich und schüchtern waren, und beging seine Taten in Schlafsälen und Klassenräumen", schrieb Xinhua.

Nach Angaben der Justiz ist die Zahl der Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern in China in den letzten Jahren stark gestiegen. Demnach wurden zwischen 2012 und 2014 landesweit 7145 Fälle vor Gericht gebracht.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, fünf verletzt. Für …
Zwei Tote nach Unfall in Schweizer Gotthardtunnel
Lotto am 13.12.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch im Live-Stream
Die Summe im Lotto-Jackpot ist heute wieder auf ein nettes Sümmchen gestiegen: 10 Millionen Euro warten auf einen einen Lotto-Gewinner. So sehen Sie die Ziehung der …
Lotto am 13.12.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch im Live-Stream
Tote bei Unfall im Gotthard-Tunnel: Deutsche verunglückt 
Der Gotthard-Tunnel ist komplett gesperrt. Am Mittwochmorgen ist es im Gotthard-Tunnel zu einem schweren Unfall gekommen. Die Konatonspolizei Uri hat weitere Details …
Tote bei Unfall im Gotthard-Tunnel: Deutsche verunglückt 
Fenster stürzt aus US-Helikopter auf Schulgelände in Japan
Tokio (dpa) - Ein herausgefallenes Fenster eines US-Militärhelikopters ist auf das Gelände einer Grundschule im südjapanischen Okinawa gestürzt.
Fenster stürzt aus US-Helikopter auf Schulgelände in Japan

Kommentare