Schüler prügeln Zehnjährigen krankenhausreif

Bad Pyrmont - Sie schlugen auf ihn ein, traten ihn, als er schon am Boden lag: In Bad Pyrmont haben drei ältere Jungen einen Schüler so zusammen geschlagen, dass der Zehnjährige jetzt im Krankenhaus liegt.

Drei ältere Schüler fielen in der Innenstadt über den Jungen her und verletzten ihn mit Schlägen und Tritten schwer. Sie traten noch auf den Jungen ein, als dieser bereits am Boden lag, wie die Polizei der niedersächsischen Stadt am Dienstag mitteilte. Der Vorfall hatte sich bereits am vergangenen Freitag ereignet.

Das Opfer sei mit erheblichen inneren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, sagte Bad Pyrmonts Polizeichef Udo Nacke. Der Junge konnte aber am Dienstagnachmittag wieder entlassen werden. “Er wird wohl keine bleibenden Schäden davontragen“, sagte Nacke.

Als Täter habe die Polizei zwei 14-jährige Zwillingsbrüder und einen elf Jahre alten Komplizen ermittelt. Die Täter sollen bereits früher durch Eigentumsdelikte und Körperverletzungen aufgefallen sein. Das Trio hatte den Zehnjährigen in der Nähe des Marktplatzes angegriffen, als dieser dort mit Freunden zusammen war. Der Grund für die brutale Attacke ist der Polizei und auch dem Opfer noch unklar.

Bisher stelle sich der Fall so dar, dass die Angreifer den Zehnjährigen zunächst ohne konkreten Anlass mit Fäusten traktiert hätten, sagte Nacke. Als der Junge am Boden lag, traten sie auf ihn ein. Dabei habe das Opfer ein Bauchtrauma erlitten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
In New York City ist eine unterirdische Leitung explodiert. 28 Gebäude wurden im Geschäftsviertel Manhattan evakuiert, berichtet die Feuerwehr via Twitter. 
Dampfleitung explodiert in New York - Gebäude in Manhattan evakuiert
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Ein Angler hat angeblich einen Monster-Karpfen entdeckt! Ein Foto postete der Mann bei Facebook. Doch woher kommt der Riesen-Fisch wirklich?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Der kasachische Eiskunstläufer und Olympia-Dritte von Sotschi, Denis Ten, ist bei einer Messerattacke in seiner Heimatstadt Almaty getötet worden.
Eiskunstläufer Denis Ten nach Messerattacke gestorben
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung
Zehntausende sterben jedes Jahr daran. Dabei könnten Früherkennungen von Darmkrebs Leben retten. Doch viele meiden Stuhltests und Darmspiegelung. Das soll sich jetzt …
Risiko Darmkrebs - Künftig Einladung zur Früherkennung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.