+
An einer Grundschule im kalifornischen San Bernadino sind Schüsse gefallen. Foto: Jonathan Young

San Bernardino

Polizei: Zwei Tote nach Schüssen in kalifornischer Schule

San Bernardino (dpa) - In einer Grundschule in San Bernardino in Kalifornien sind nach Schüssen in einem Klassenzimmer nach Polizeiangaben zwei Tote gefunden worden. Die Polizei sprach auf Twitter davon, sie gehe davon aus, dass es sich um einen "erweiterten Suizid" handle.

Sie erwarte, dass es "keine weitere Gefahr" gebe. Die Schüler seien zur Sicherheit in eine andere Schule gebracht worden. Zwei Personen seien ins Krankenhaus gebracht worden, hatte zuvor eine Sprecherin der Feuerwehr der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

In San Bernardino hatte im Dezember 2015 ein in den USA lebendes Ehepaar - laut FBI radikalisierte Muslime - 14 Menschen in einer sozialen Einrichtung erschossen. Der in den USA geborene Mann und seine aus Pakistan stammende Frau starben im Kugelhagel der Polizei.

Polizei auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare