+
Ein Polizist sammelt in der Nähe des Nachtclubs in Little Rock Spuren. Foto: Andrew Demillo

Streit als Auslöser

Schüsse in US-Nachtclub - 28 Verletzte

Little Rock (dpa) - In einem Nachtclub im US-Staat Arkansas sind 28 Menschen durch Schüsse verletzt worden. Das teilte die örtliche Polizei auf Twitter mit. Auslöser sei anscheinend ein Streit gewesen, es gebe keinen terroristischen Hintergrund.

Wie viele Schützen an dem Vorfall in der "Power Lounge" in Little Rock beteiligt waren, blieb zunächst unklar. Wie es weiter hieß, brach unter den Besuchern Panik aus. Viele seien zum Ausgang gestürmt. Der Polizei zufolge wurden dabei drei weitere Menschen verletzt.

Polizei in Little Rock auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Student aus Hessen in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
Ein 26-jähriger Student aus Hessen reist nach Südafrika - doch kehrt nie wieder zurück. Die Polizei steht nun vor einem großen Rätsel.
Student aus Hessen in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten
Gefährdet die Verlängerung der Arbeitszeit um eine Stunde pro Woche die Gesundheit? Vor allem Eltern und Frauen gehen dann häufiger zum Arzt.
Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten
Atombatterie im Herz?
Nukleare Minibatterien sind in der Technik vielseitig einsetzbar. Doch Wissenschaftler erwägen, die strahlenden Energiequellen auch im menschlichen Körper zu verwenden.
Atombatterie im Herz?

Kommentare