Schulbus komplett ausgebrannt

Greifswald - Fünf Schulkinder sind knapp einer Brandkatastrophe entgangen. Ihr Schulbus brannte auf der Umgehungsstraße von Greifswald in der Höhe von Wackerow völlig aus.

Die Kinder waren fünf Minuten vorher in Neuenkirchen abgesetzt worden. Der Fahrer konnte sich nach Angaben der Polizei retten. Er hatte sich aber nach Augenzeugenberichten bei vergeblichen Löschversuchen leichte Brandverletzungen zugezogen. Die Bundesstraße 105 wurde komplett gesperrt. Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 steht kurz bevor. Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?

Kommentare