Schulbus stößt mit Lkw zusammen - vier Schwerverletzte

Gevelsberg - Ein als Schulbus genutzter Kleintransporter ist am Dienstag in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen) mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Zwei kleine Kinder erlitten dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Dabei zogen sich die vier Insassen im Schulbus lebensgefährliche Verletzungen zu, darunter zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Verletzten mit Rettungshubschraubern und Krankenwagen in Kliniken gebracht. Seelsorger betreuten die Opfer und ihre Angehörigen.

Nach ersten Schilderungen hatte der Lkw-Fahrer an einer Kreuzung abbiegen wollen, als der Schulbus ihm entgegen kam. Der Fahres des Kleintransporters hatte womöglich eine rote Ampel übersehen. Durch den Zusammenstoß wurde der Kleintransporter herumgeschleudert, rutschte von der Fahrbahn und landete schließlich im Straßengraben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung

Kommentare