+
Der Bus fuhr auf einen Lastwagen auf. Foto: Hans-Joachim Eickmann

Schulbus-Unfall auf A2: Mindestens 20 Kinder verletzt

Dortmund (dpa) - Auf der Autobahn A2 bei Dortmund ist ein Schulbus verunglückt. Dabei wurden nach Angaben der Polizei mindestens 20 Kinder leicht verletzt. Auch eine Lehrerin und der Busfahrer hätten Verletzungen erlitten.

Mehrere Rettungswagen seien vor Ort, auch die unverletzten Kinder würden betreut, teilte die Polizei weiter mit. Nach ersten Erkenntnissen war der Bus auf einen Lastwagen aufgefahren und hatte diesen in einen davorstehenden Lkw geschoben. Die Anschlussstelle Kamen/Bergkamen wurde gesperrt. Es entstanden lange Staus, weil an der Unfallstelle nur eine Fahrspur benutzt werden konnte.

Polizeimeldung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
Bordellbesucher haben einer Prostituierten in Hannover ihre EC-Karte samt PIN-Nummer ausgehändigt und dies teuer bezahlt.
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Der US-Botschafter auf den Philippinen hat sich in den Fall eines von der Polizei erschossenen 17-Jährigen eingeschaltet.
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt
Die Polizei in Kopenhagen erwartet erst am Mittwoch weitere Erkenntnisse darüber, ob es sich bei dem gefundenen Frauentorso um die vermisste Kim Wall handelt.
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt

Kommentare