Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Aus bislang noch ungeklärten Gründen kam der Fahrer von der Straße ab.

Schulbus kippt um - Eine Schülerin im Krankenhaus

Burgrieden - Glück im Unglück hatten elf Schülerin Baden-Württemberg am Donnerstag bei einem schweren Unfall mit ihrem Schulbus. Der 21-jährige Busfahrer kam von der Straße ab.

Glück im Unglück hatten elf Schüler in Baden-Württemberg am Donnerstag bei einem schweren Unfall mit ihrem Schulbus. Der 21-jährige Busfahrer sei auf einer Landstraße nahe Bühl aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Der Bus durchbrach eine Leitplanke und kippte auf die Seite.

Die 9- bis 15-jährigen Schüler einer Grund- und Hauptschule konnten fast alle unverletzt über Notausstiege im Dach ins Freie klettern. Eine 14-jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Busfahrer blieb unverletzt. Für die Bergung des Busses musste die Straße für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf 50 000 bis 80 000 Euro geschätzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Der Kölner Dom musste am Freitagmorgen, laut Express, evakuiert werden. Die Polizei hatte eine „verdächtige Person“ festgenommen.
Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.