Schule schließt wegen Drohung gegen Bundesjugendspiele

Birkenfeld/Trier - In Rheinland-Pfalz ist an einem Schulzentrum der Unterricht am Dienstag wegen einer Drohung gegen die geplante Austragung der Bundesjugendspiele abgesagt worden.

Eine Drohung gegen die Bundesjugendspiele an einem Schulzentrum in Rheinland-Pfalz hat zur Absage der Sportveranstaltung geführt. Die Schule mit Gymnasium, Realschule und Förderschule blieb am Dienstag geschlossen. In einer E-Mail vom Samstag seien die Bundesjugendspiele in dem Zentrum bedroht worden, teilte die Polizei in Trier mit.

Die Schulleitung hatte demnach die Polizei informiert. In Absprache mit der Schulaufsichtsbehörde sei beschlossen worden, die Veranstaltung abzusagen. Weitere Details nannten die Ermittler zunächst nicht. In der vergangenen Woche hatte der Online-Protest einer Mutter aus Konstanz gegen die traditionsreichen Bundesjugendspiele eine breite Debatte ausgelöst.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare