+
Im bundesweiten Schnitt isst etwa die Hälfte der Grundschüler mittags in der Schule. Foto: Ralf Hirschberger

Schulen und Caterer werben für gesunde Mensa-Menüs

Berlin (dpa) - Immer nur Pommes oder Nudeln? Auf den bundesweiten "Tagen der Schulverpflegung" zeigen Schulen, Caterer und Ernährungsexperten, was gesundes Schulessen ausmacht. Zum Auftakt der Aktion besucht Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) die Berliner Wedding-Schule.

Dort will er sich darüber informieren, wie Schüler besser über den Speiseplan in ihrer Kantine mitbestimmen können.

Unter dem Motto "Mensa macht Schule" wollen Caterer und Schulen aus ganz Deutschland bis zum 20. November für gesünderes Schulessen werben. 600 Aktionen sind geplant: etwa Tage der offenen Mensa, gemeinsames Kochen in der Schulküche und Wettbewerbe für die besten Mensa-Umgestaltungs-Ideen.

Laut einer deutschlandweiten Studie vom Mai 2015, die das Bundesernährungministerium in Auftrag gegeben hat, bieten die Schulmensen noch zu wenig Salat und Rohkost. Fleisch dagegen komme demnach zu häufig auf den Teller. Insgesamt sei die Verpflegung in den Schulen aber auf einem guten Weg.

Schulessen-Studie der Initiative "In Form"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Romantischer wird es heute nicht mehr: Zwei Polizeibeamte finden während ihrer Tour einen mysteriösen Zettel. Als sie ihn lesen, sind sie zutiefst gerührt.
Polizei findet Zettel auf Straße - sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Der Darmstädter Chirurg Dr. Christoph Jethon (47) weiß, wie mann Männer glücklich machen kann: Jährlich strömen 3000 von ihnen in seine Klinik, um sich ihr bestes Stück …
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Immer mehr künstliche Kniegelenke werden eingesetzt - laut Studie auch bei Jüngeren unter 60 Jahren. Medizinisch erklärbar sei der Trend nicht - eher finanziell. Wird zu …
Immer mehr künstliche Kniegelenke
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.