Taucher tot aus See geborgen

Schwandorf/Regensburg - Ein 44 Jahre alter Taucher ist am Samstag tot aus dem oberpfälzischen Murner See im Landkreis Schwandorf geborgen worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Nach Angaben der Polizei in Regensburg hatten Angehörige den Mann aus dem niederbayerischen Kreis Kelheim als vermisst gemeldet, nachdem er von einem Tauchausflug am Freitag nicht zurück gekehrt war und nicht mehr erreichbar war. Die Polizei fand kurz darauf sein Auto am See. Etwa 100 Meter vom Ufer entfernt trieb der leblose Körper des 44-Jährigen im Wasser. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Tauchunfall handelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte
Auch Stunden später gibt die Bluttat Rätsel auf. Warum steuert ein 25-Jähriger seinen Lieferwagen auf einen Gehweg, mäht wahllos Passanten um - und fordert die Polizei …
Lieferwagen rast in Menschenmenge in Toronto - zehn Tote und viele Verletzte
Teenager (18) schlägt Opfer mit Stein und stößt es in den Fluss - 16-Jähriger stirbt
Ein Streit zwischen zwei Cliquen in Saarbrücken ist am Montag eskaliert. Der genaue Tathergang ist noch unklar. Einen Jugendlichen hatten Rettungskräfte aus der Saar …
Teenager (18) schlägt Opfer mit Stein und stößt es in den Fluss - 16-Jähriger stirbt
Was war denn da los? Polizei Dresden meldet gestohlenen Beamten
„Beamter und Geld aus Büro gestohlen“: Diese Meldung der Dresdner Polizei sorgte am Dienstag für Rätselraten.
Was war denn da los? Polizei Dresden meldet gestohlenen Beamten
US-Soldat bekommt Penis und Hodensack transplantiert
Penis-Transplantation gab es einige in den vergangenen Jahren. Nun bekam ein Mann gleichzeitig Penis, Hodensack und Teile der Bauchwand von einem verstorbenen Spender …
US-Soldat bekommt Penis und Hodensack transplantiert

Kommentare