Tödlicher Unfall in Park

Schwangere Frau in New York von Ast erschlagen

New York - Drama in New York: Eine schwangere Frau ist in einem Park von einem herabfallenden Ast erschlagen worden.

Die 30-Jährige habe auf einer Bank im Kissena Park im Stadtteil Queens gesessen, als von dem Baum hinter ihr plötzlich ein großer Ast abbrach und auf sie herunterstürzte, berichtete die „New York Times“ am Montag. Sie wurde nach dem Vorfall am Sonntagabend (Ortszeit) in ein Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später starb.

Obwohl Hunderte Mitarbeiter der New Yorker Parkverwaltung die Bäume in den Grünanlagen ständig kontrollieren, kommt es immer wieder zu derartigen Unglücken. 2010 war ein sechs Monate altes Kind im Central Park in Manhattan in den Armen seiner Mutter von einem Ast erschlagen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler
Horror: Ein Dobermann-Mischling springt über einen Zaun - dort stehen 60 Drittklässler. Ein Achtjähriger fällt dem Tier zum Opfer. 
Horror: Dobermann springt über Zaun - dort stehen 60 hilflose Drittklässler
Horror im Hauptbahnhof Frankfurt: Mann geht rein - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Diese Nachricht dürfe viele Pendler schockieren: Im Frankfurter Hauptbahnhof hat ein Irrer einen Unbeteiligten völlig grundlos niedergestochen.
Horror im Hauptbahnhof Frankfurt: Mann geht rein - sofort sticht Irrer mit Messer zu
Zwei Trucker schlafen friedlich in ihren Lkw - plötzlich bricht Hölle über sie herein
Polizei-Einsatz! Zwei Trucker schlafen friedlich in ihren Lkw eine - doch dann bricht die Hölle über sie herein.
Zwei Trucker schlafen friedlich in ihren Lkw - plötzlich bricht Hölle über sie herein
Mysterium: Unbekannter Mann aus dem Wald - Polizei steht vor unlösbarem Rätsel
Mysterium: Wer ist dieser tote Mann aus dem Wald? Die Polizei steht vor einem scheinbar unlösbarem Rätsel.
Mysterium: Unbekannter Mann aus dem Wald - Polizei steht vor unlösbarem Rätsel

Kommentare