+
Sonya Thomas hat den Spitznamen "Schwarze Witwe"

"Schwarze Witwe" verschlingt 183 Hühnerflügel

Buffalo - Bei einem Wettessen im US-Staat New York hat die als “Schwarze Witwe“ bekannte gebürtige Südkoreanerin Sonya Thomas in nur zwölf Minuten 183 Hühnerflügel verschlungen.

Damit hatte sie ihren eigenen Rekord aus dem Vorjahr gebrochen. Hinter Thomas auf den zweiten Platz schaffte es am Sonntag beim jährlichen National Buffalo Wings Festival Joey “Jaws“ Chestnut, der 174 Flügel verzerrte.

Die rund 45 Kilogramm schwere Thomas aus dem US-Staat Virginia hatte im vergangenen Jahr den Wettbewerb gewonnen, indem sie 181 Flügel verschlang. Der Sieger des Wettessens erhält 1.500 Dollar, der Zweitplatzierte 750 Dollar. Thomas wird die “Schwarze Witwe“ genannt, weil sie bei Wettessen häufiger besser abschneidet als ihre männlichen Herausforderer.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen
Auf einem Pferdehof in der Gemeinde Hefenhofen im Kanton Thurgau verendeten in den vergangenen Monaten rund ein Dutzend Tiere. Nun fordern Tierschützer schärfere …
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Tierschützer laufen Sturm gegen Südafrikas erste legale Auktion von Nashorn seit Jahren. Ihre Sorge: Der Handel könnte dazu führen, dass noch mehr Tiere von Wilderern …
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Fipronil-Skandal weitet sich aus
Nach immer neuen Funden von Fipronil in Eiern und Ei-Produkten, wird in den betroffenen Staaten und auf EU-Ebene nach Lösungen gesucht - aber auch nach Schuldigen.
Fipronil-Skandal weitet sich aus

Kommentare