Schwarzfahrer muss ins Gefängnis

Augsburg - Er fuhr monatelang mit der Bahn quer durch Bayern - ohne Fahrkarte. Dafür muss der Mann nun ins Gefängnis. Und dies ohne Bewährung.

Das Amtsgericht Augsburg verurteilte den notorischen Schwarzfahrer am Montag zu einem Jahr und fünf Monaten Gefängnis ohne Bewährung. Der mehrfach vorbestrafte Mann hatte nach Mitteilung des Gerichts gestanden, mindestens 74 Mal den Zug benutzt zu haben, ohne zu zahlen. Viele der Taten hätten damit zu tun, dass er sich spontan und unaufgefordert bei potenziellen Arbeitgebern vorstellen wollte, sagte der 29 Jahre alte Koch vor Gericht. Eine Erklärung, warum er dies ohne Fahrschein tat, blieb er schuldig. Das Urteil wurde sofort rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare