Schweden friert libysche Vermögen ein

Stockholm - Schweden hat Vermögenswerte in Höhe von rund zehn Milliarden Kronen (1,3 Milliarden Euro) des libyschen Regimes von Muammar al Gaddafi eingefroren.

Ein Sprecher der Finanzaufsicht, Jonatan Holst, erklärte, möglicherweise sei noch mehr Geld des libyschen Regimes in Schweden versteckt. Einzelheiten zu den eingefrorenen Summen nannte er nicht. Die Finanzaufsicht hatte die schwedischen Unternehmen aufgefordert, ab dem 2. März alle finanziellen Verbindungen nach Libyen zu melden.

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

Militärschlag gegen Libyen: Die Bilder

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann will Pferde auf Koppel besuchen - und erlebt Schock seines Lebens
Ein Mann will seine vier Pferde auf der Koppel besuchen - dabei erlebt er den Schock seines Lebens.
Mann will Pferde auf Koppel besuchen - und erlebt Schock seines Lebens
Polizei stoppt Mercedes Vito - doch plötzlich eskaliert der Routineeinsatz komplett
Die Polizei stoppt einen Mercedes Vito. Doch plötzlich eskaliert der Routineeinsatz komplett.
Polizei stoppt Mercedes Vito - doch plötzlich eskaliert der Routineeinsatz komplett
Sternschnuppen im November 2018: So sehen Sie die Leoniden heute Nacht
Die Leoniden sind die wichtigsten Sternschnuppen im November 2018. Wir erklären, wann und wie Sie heute das Schauspiel am Himmel beobachten können.
Sternschnuppen im November 2018: So sehen Sie die Leoniden heute Nacht
Buß- und Bettag 2018: Wo ist er ein Feiertag? Wer bekommt Schulfrei?
Der Buß- und Bettag 2018 ist für manche Deutsche ein Feiertag. In einigen Regionen gibt es Schulfrei. Hier finden Sie die Infos für ganz Deutschland.
Buß- und Bettag 2018: Wo ist er ein Feiertag? Wer bekommt Schulfrei?

Kommentare