+
Die Schwefelsäure aus dem havarierten Tanker im Rhein wird in den Fluss abgelassen.

Schwefelsäure aus Tanker wird in Rhein gelassen

St. Goarshausen - Ein Teil der Schwefelsäure an Bord der nahe dem Loreleyfelsen havarierten “Waldhof“ wird in Kürze in den Rhein abgelassen.

Weil sich das Schiff verbiegt, drohen Tanks zu bersten und damit ein unkontrollierter Austritt der Säuret, wie die Einsatzleitung am Montag in St. Goarshausen mitteilte. Daher habe man sich zu dem Schritt entschlossen. Mit dem Abpumpen von bis zu 80 Tonnen Säure pro Stunde in den Rhein sollte gegen Mittag begonnen werden. Das sei machbar, da die Säure vom Rheinwasser verdünnt werde. Pro Sekunde träfen zwölf Liter Schwefelsäure auf 1,6 Millionen Liter vorbeifließendes Rheinwasser.

Das Ablassen der Ladung werde vom Laborschiff “MS Burgund“ überwacht, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Die Einsatzleitung teilte darüber hinaus mit, dass seit der Havarie am 13. Januar bereits etwa 900 Tonnen der Säure in den Rhein geflossen seien. Ursprünglich war das Schiff mit knapp 2.400 Tonnen Schwefelsäure beladen. Ein Teil der Ladung soll weiterhin verquirlt werden, um diesen wie geplant am Dienstag in ein Tankschiff zu pumpen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pest-Fälle in Madagaskar innerhalb einer Woche verdoppelt
Verursacher der Pest ist das Bakterium Yersinia pestis. Der Erreger wird meist durch infizierte Flöhe von Ratten übertragen.
Pest-Fälle in Madagaskar innerhalb einer Woche verdoppelt
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
In dem kleinen Ort in Brandenburg herrschte Entsetzen, als bekannt wurde, dass ein junger Mann auf seiner Flucht zwei Polizisten überfuhr. Er soll zuvor seine Großmutter …
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
Portugal ruft nach Waldbränden dreitägige Staatstrauer aus
Lissabon (dpa) - In Portugal hat heute eine dreitägige Staatstrauer für die Opfer der Waldbrände begonnen. Der portugiesische Regierungschef António Luís Santos da Costa …
Portugal ruft nach Waldbränden dreitägige Staatstrauer aus
15 Frauen vertrauten ihm ihren Körper an - nun teilen sie ein trauriges Schicksal
Sie suchten eine Schönheitsklinik auf - mit dem Wunsch sich endlich schön zu finden. Was dieser Arzt aus Omaha ihnen angetan haben soll, ist einfach nur schockierend.
15 Frauen vertrauten ihm ihren Körper an - nun teilen sie ein trauriges Schicksal

Kommentare