+
Ein Foto des havarierten Tankers

Havariertes Tankschiff auf dem Rhein wieder frei

Oberwesel - Aufatmen bei den Einsatzkräften am Rhein: Die Bergung des bei Oberwesel auf Grund gelaufenen Säure-Tankschiffs ist geglückt.

„Das Schiff ist wieder frei“, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen. Das Ganze habe schneller und problemloser funktioniert als gedacht. Den Angaben zufolge wurden von den 1300 Tonnen Schwefelsäure an Bord rund 240 Tonnen auf ein anderes Schiff umgeladen. Die beiden Tanker sollen nun nach Duisburg fahren, dort wird der Havarist untersucht. Die Schifffahrt zwischen Oberwesel und St. Goar soll in Kürze wieder freigegeben werden. Die „Synthese III“ hatte sich in der Nacht auf Donnerstag festgefahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Die französische Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Ermittlungsverfahren gegen den prominenten Milliardär Vincent Bolloré eröffnet.
Bericht: Ermittlungsverfahren gegen französischen Milliardär Bolloré
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst.
Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Die Eltern des todkranken britischen Jungen Alfie Evans kämpfen vor Gericht dafür, dass ihr Sohn zur Behandlung nach Rom ausgeflogen werden darf. Ein Flugzeug stünde …
Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand

Kommentare