+
Ein Foto des havarierten Tankers

Havariertes Tankschiff auf dem Rhein wieder frei

Oberwesel - Aufatmen bei den Einsatzkräften am Rhein: Die Bergung des bei Oberwesel auf Grund gelaufenen Säure-Tankschiffs ist geglückt.

„Das Schiff ist wieder frei“, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen. Das Ganze habe schneller und problemloser funktioniert als gedacht. Den Angaben zufolge wurden von den 1300 Tonnen Schwefelsäure an Bord rund 240 Tonnen auf ein anderes Schiff umgeladen. Die beiden Tanker sollen nun nach Duisburg fahren, dort wird der Havarist untersucht. Die Schifffahrt zwischen Oberwesel und St. Goar soll in Kürze wieder freigegeben werden. Die „Synthese III“ hatte sich in der Nacht auf Donnerstag festgefahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien
Die Menschen in Deutschland sind heute im Schnitt gesünder als noch vor einigen Jahren. Doch im EU-Vergleich schneidet die Bundesrepublik nur mittelmäßig ab.
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien

Kommentare