Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
1 von 21
Rund 500 Menschen nahmen nach Polizeiangaben an dem Gedenken auf einem Parkplatz unweit des Tatorts in München-Solln teil.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
2 von 21
Der Pfarrer der evangelischen Apostelkirche, Christian Wendebourg, plaziert einen Stein in ein Symbol der "Spirale der Gewalt".
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
3 von 21
Ein Foto und eine gelbe Rose auf dem Altar erinnern an Dominik Brunner.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
4 von 21
Pfarrer Christian Wendebourg sagt: “Uns soll nicht Dominik Brunners Tod in Erinnerung bleiben, sondern seine Tat!“
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
5 von 21
Menschen legen vor der Trauerfeier Kerzen und Blumen auf den Bahnsteig.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
6 von 21
Auch eine Gruppe Pfadfinder kam an den Sollner Bahnhof.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
7 von 21
Die Anweseden legten nach der Gedenkveranstaltung Teelichter und Rosen zu einer symbolischen Spirale der Gewalt aus Steinen auf den Boden.
8 von 21
Ein Bild des Geschäftsmannes Dominik Brunner steht auf dem provisorischen Altar.

Solln: Trauerfeier für Dominik Brunner

München - Eine Minute lang stand die Schlagader der Millionen-Metropole still: Jede Bahn und jeder Bus stoppte in München und auch zahllose Münchner hielten in Gedenken an Dominik Brunner inne.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Neuseeländische Vulkaninsel bleibt gesperrt
Wellington (dpa) - Wegen der Gefahr eines neuen Ausbruchs bleibt die neuseeländische Vulkaninsel White Island weiterhin gesperrt. Den Bergungsteams gelang es auch heute …
Neuseeländische Vulkaninsel bleibt gesperrt
Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch
Australiens Feuer nehmen kein Ende. Sydney liegt in dichtem Rauch. Viele Menschen sind mit Atemschutzmasken unterwegs. Die Aussichten für die nächsten Tage: mehr als 40 …
Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch
Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland
Neuseelands Ureinwohner nennen ihn Whakaari: den "dramatischen Vulkan". Pro Jahr fahren 10.000 Touristen zu ihm hinaus auf die Insel - bis er nun plötzlich ausbricht. …
Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland
Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus
Warschau (dpa) - Die Afrikanische Schweinepest (ASP) breitet sich in Polen weiter aus. Drei Wochen nach einem Ausbruch in der polnischen Woiwodschaft Lebus wurde am …
Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus