Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
1 von 21
Rund 500 Menschen nahmen nach Polizeiangaben an dem Gedenken auf einem Parkplatz unweit des Tatorts in München-Solln teil.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
2 von 21
Der Pfarrer der evangelischen Apostelkirche, Christian Wendebourg, plaziert einen Stein in ein Symbol der "Spirale der Gewalt".
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
3 von 21
Ein Foto und eine gelbe Rose auf dem Altar erinnern an Dominik Brunner.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
4 von 21
Pfarrer Christian Wendebourg sagt: “Uns soll nicht Dominik Brunners Tod in Erinnerung bleiben, sondern seine Tat!“
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
5 von 21
Menschen legen vor der Trauerfeier Kerzen und Blumen auf den Bahnsteig.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
6 von 21
Auch eine Gruppe Pfadfinder kam an den Sollner Bahnhof.
Schweigeminute und Andacht für S-Bahn-Opfer
7 von 21
Die Anweseden legten nach der Gedenkveranstaltung Teelichter und Rosen zu einer symbolischen Spirale der Gewalt aus Steinen auf den Boden.
8 von 21
Ein Bild des Geschäftsmannes Dominik Brunner steht auf dem provisorischen Altar.

Solln: Trauerfeier für Dominik Brunner

München - Eine Minute lang stand die Schlagader der Millionen-Metropole still: Jede Bahn und jeder Bus stoppte in München und auch zahllose Münchner hielten in Gedenken an Dominik Brunner inne.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
In Düsseldorf, der Stadt mit der drittgrößten japanischen Gemeinde Europas, ist der jährliche Japan-Tag mit einem spektakulären Feuerwerk zu Ende gegangen. Für alle …
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
München - Am Freitag kam es in weiten Teilen Deutschlands zu teils heftigen Unwettern. Besonders schlimm traf es Bayern und Thüringen, doch auch in Hamburg saßen …
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Kontrollverlust am Steuer unter Drogen? Eine gezielte Attacke auf beliebige Opfer? Versuchter Selbstmord durch Polizeischüsse? Nach der tödlichen Fahrt am Times Square …
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest
Jahr für Jahr stöhnt der Oktoberfestbesucher über die stetig steigenden Preise für die Maß Bier. Wiesnchef Josef Schmid wollte den Trend brechen. Vielleicht hatte er den …
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest

Kommentare