+
Lilli, ein Ein sechsbeiniges Kalb, ist in der Schweiz zum Medienstar geworden.

Schweiz: Kalb mit sechs Beinen wird Medienstar

Bern - Ein sechsbeiniges Kalb namens Lilli ist in der Schweiz zum Medienstar geworden. Bei der Geburt des Tieres hatte ein Tierarzt noch prophezeit, dass das Kalb nicht überleben werde.

Doch nun zeigten lokale Medien Fotos von der inzwischen sieben Wochen alten Lilli, auf denen sie über eine sonnige Wiese tollt. Bauer Andreas Knutti aus Weissenburg, 30 Kilometer südlich von Bern, sagte, Lilli sei “so voller Leben“, dass er es nicht übers Herz gebracht habe, sie einschläfern zu lassen. Wegen einer Krümmung ihrer Wirbelsäule könne Lilli möglicherweise nie eine normale Milchkuh werden, sagte Knutti am Donnerstag der Tageszeitung “Blick“. Aber wenn das Kalb gesund bleibe, dürfe es trotzdem im Sommer mit den anderen Kühen auf die Alm.

Schweiz: Kalb Lilli mit sechs Beinen wird Medienstar

Schweiz: Kalb Lilli mit sechs Beinen wird Medienstar

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare