+
Im schweizerischen Château d'Oex haben Menschen 21.723 Eier - und einen Rekord - aufgestellt.

Deutsche verlieren Titel

Schweizer neue Weltrekordler im Eieraufstellen

Château d'Oex - Schweizer haben Deutschen den Weltrekord im Aufstellen von Ostereiern abgejagt. In Château d'Oex im Kanton Waadt reihten sie am Ostermontag 21.723 Eier auf einer Länge von einem Kilometer auf.

Bisheriger Rekordhalter war die deutsche Gemeinde Osterholz-Scharmbeck in Niedersachsen nahe Bremen. Dort waren zum vergangenen Osterfest 13 626 bunte Eier aufgereiht worden.

Das Ergebnis in Château d'Oex müsse allerdings noch von den Prüfern des Guinness-Buchs der Rekorde kontrolliert und bestätigt werden, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur sda. Den Rekordversuch verfolgten zahlreiche Schaulustige. Die Eier wurden anschließend ihrern Besitzern zurückgegeben oder an Altersheime und Krankenhäuser verteilt. Der Erlös aus der Veranstaltung in Höhe von 6000 Franken (rund 5000 Euro) ging an eine Vereinigung, die Familien mit krebskranken Kindern hilft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Rom - Angehörige warten verzweifelt auf Nachrichten von den Verschütteten. Doch die Hoffnung, nach dem Lawinenunglück an dem Hotel in den Abruzzen noch Überlebende zu …
Lawinenunglück in Italien: Hoffnung auf Überlebende schwindet
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne, wo gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
New York - Als Kontrastprogramm zur Vereidigung von Donald Trump als US-Präsident will eine New Yorker Bar am Freitag niedliche Tiervideos zeigen.
Bar zeigt statt Trumps Vereidigung niedliche Tiervideos
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge
Sydney (dpa) - Ein Mann ist in der australischen Stadt Melbourne mit seinem Auto in eine Menschenmenge gefahren und hat drei Menschen getötet. Mindestens 20 weitere …
Mann fährt in Melbourne absichtlich in Menschenmenge

Kommentare