Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger schwimmt zurück - und stirbt

Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger schwimmt zurück - und stirbt

Schweizerin (64) bringt Baby zur Welt

Oberlunkhofen - Eine 64-Jährige hat in der Schweiz ein Kind zur Welt gebracht. Die Frau aus dem Aargau dürfte damit die älteste Mutter des Landes überhaupt. Gezeugt wurde das Kind aber nicht auf natürlichem Wege:

Ihr Ehemann sei 60 Jahre alt. Die Zeitung “Blick“ (Dienstag) berichtete, die Frau habe mit 61 Jahren eine Frühgeburt erlitten, das Kind sei gestorben. Nun sei der Einsatz einer Spendereizelle in Russland bei der Rentnerin erneut erfolgreich gewesen. Das viereinhalb Monate alte Mädchen sei nach Angaben der Eltern bei guter Gesundheit.

Die Zeitung zeigte ein Foto des Paares und der Tochter. In der Schweiz ist eine künstliche Befruchtung mit Eizellen einer anderen Frau verboten. Auch in anderen europäischen Ländern wie etwa Italien brachten mehrfach mehr als 60 Jahre alte Frauen Kinder zur Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
Zahl brandgefährdeter Hochhäuser in Großbritannien steigt
Die Liste der brandgefährdeten Hochhäuser in London weitet sich aus. Sprachen die Behörden zuvor noch von 34 Gebäuden, ist die Zahl mittlerweile auf 60 gestiegen.
Zahl brandgefährdeter Hochhäuser in Großbritannien steigt
Hai-Alarm auf Mallorca
Palma (dpa) - Hai-Alarm auf Deutschlands Urlaubsinsel Nummer eins: Ein Blauhai vor Mallorca hat am Wochenende Angst und Schrecken unter Badegästen verbreitet. Er tauchte …
Hai-Alarm auf Mallorca
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca

Kommentare