1. Startseite
  2. Welt

Schwer verletztes Mädchen - von Jäger angeschossen?

Erstellt:

Kommentare

Ein sechsjähriges Mädchen wurde am Samstagabend in einer Kleingartenanlage von einem Schuss an der Hüfte getroffen. In der Gegend waren Jäger unterwegs.

Großsaara/Jena - Ein Jäger hat möglicherweise ein sechsjähriges Mädchen in Thüringen durch einen Schuss schwer verletzt. Das Kind war am Samstagabend in einer Kleingartenanlage in Großsaara offensichtlich durch einen Schuss an der Hüfte getroffen worden, wie ein Polizeisprecher sagte. Im benachbarten Wald seien zu dem Zeitpunkt Jäger unterwegs gewesen. Die Polizei habe die Jagd nach dem Vorfall sofort beendet.

Das Mädchen sei in der Jenaer Uniklinik operiert worden. Es gehe ihm den Umständen entsprechend. Bisher sei nicht auszuschließen, dass das Mädchen versehentlich von einem der Jäger getroffen wurde, sagte der Polizeisprecher. Bei Untersuchungen auf dem Gartengelände sei bisher allerdings kein Projektil gefunden worden.

Lesen Sie auch: Gefahr im Sandkasten: Irrer stellt Kindern Horror-Falle auf Spielplatz.

dpa

Auch interessant

Kommentare