Schwere Schäden nach Wetterumschwüngen in der Schweiz

Bern - Drastische Wetterwechsel haben in den vergangenen Tagen in der Schweiz erhebliche Schäden angerichtet. Der Verkehr wurde mancherorts lahmgelegt.

Nach einem abrupten Temperatursturz fielen besonders in den östlichen Regionen bis zu 70 Zentimeter Schnee.

Als das Wetter wieder umschlug, ließ das Schmelzwasser Bäche zu reißenden Strömen anschwellen. Dörfer wurden abgeschnitten. Noch am Dienstag waren etliche Verkehrsverbindungen unterbrochen. Langsam normalisierte sich die Lage. Für die Aufräumarbeiten wurde auch die Armee eingesetzt.

Betroffen waren etwa das Berner Oberland, der Kanton Wallis sowie die Ost- und die Innerschweiz. In den Feriengebieten im Lötschen- und im Kandertal bot sich noch am Dienstag ein Bild der Zerstörung. “Es sieht trostlos aus“, meinte ein Anwohner aus Mitholz am Lötschbergtunnel. Probleme bereite, dass die Strom-, Wasser- und Abwasserversorgung nicht funktioniere.

Die Wassermassen der wild gewordenen Kander hatten sich am Montag durch den Lawinenschutztunnel Mitholz gewälzt und Teile des Straßenbelags mitgerissen. Schließlich lief das Wasser zu einem See zusammen. Die Armee rückte mit Baumaschinen an, um die Kander wieder in ihr Bett zurückzuzwingen. Die Gebäude in dieser Region sind bis zum ersten Stock voller Schlamm und Wasser.

Das schwach besiedelte Gasterntal war auch am Dienstag noch von der Umwelt abgeschnitten. Zwei Drittel der Infrastruktur wurden nach Angaben der Behörden dort zerstört.

Am Dienstag lief der öffentliche Verkehr mit Bahnen und Bussen in den schwer betroffenen Regionen aber wieder an. Die Schäden an Bahntrassen und an den Leitungen wurden als

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

Kommentare