+
Feuerwehrleute zersägen in Hamburg einen auf die Straße gestürzten Baum.

Autos, Fähren und Züge gebremst

Schwere Stürme im Norden Deutschlands

Kiel - Sturm und Hochwasser haben am Donnerstag im Norden Deutschlands für Probleme gesorgt. Umgestürzte Bäume und Lastwagen sorgten bei den Feuerwehren für Dauereinsatz.

In Schleswig-Holstein war der Fähr-, Straßen- und Zugverkehr gebremst. Die Fehmarnsundbrücke war von 4.19 bis 9.20 Uhr für alle Fahrzeuge gesperrt, danach nur noch für Lastwagen, Wohnwagen und Anhänger, teilte die Regionalleitstelle in Lübeck mit.

Die Zugstrecke zwischen Neumünster und Flensburg war laut Bahnpolizei bei Schleswig eine gute Stunde in beide Richtungen gesperrt. Ein Güterzug hatte einen auf die Gleise gewehten Düngemittelcontainer erfasst, der sich unter der Lok verkeilte.

Auf der Autobahn A20 bei Gützkow (Mecklenburg-Vorpommern) blockierte ein verunglückter Lastwagen die komplette Fahrbahn in Richtung Stettin (Szczecin). Starke Sturmböen haben den mit Dämmstoffen beladenen LKW von der Autobahn geschoben und den Anhänger umgeworfen. Heftige Sturmböen brachten auch zahlreiche Bäume zum Umstürzen. So etwa in Teilen Hamburgs.

Schwere Unwetter in Norddeutschland

Schwere Unwetter in Norddeutschland

Beeinträchtigungen gab es am Morgen auch beim Fährverkehr an der Nordseeküste von Dagebüll nach Amrum und zu den Halligen sowie beim Sylt Shuttle der Bahn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?
Am Sonntag wurde bei Hannover eine Jugendliche in der Nähe einer Grundschule tot aufgefunden. Die Polizei konnte einen 24-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.
Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Schießerei nachts in Malmö: Zwei Tote und vier Verletzte 
Eine Serie von Schüssen peitscht in Malmö durch die Nacht. Zwei Menschen sterben, vier weitere werden verletzt. Wer oder was steckt dahinter?
Schießerei nachts in Malmö: Zwei Tote und vier Verletzte 
Prozess wegen Attacke auf Kippa-Träger beginnt
Berlin (dpa) - Rund zwei Monate nach der Attacke gegen einen Israeli mit Kippa in Berlin muss sich heute ein 19-Jähriger vor Gericht verantworten.
Prozess wegen Attacke auf Kippa-Träger beginnt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.