+
Ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz. Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern hat es im Kreis Lippe drei Festnahmen gegeben. Foto: Jens Wolf

Opfer im Alter von 4 bis 13

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Drei Festnahmen

Detmold (dpa) - In etlichen Fällen sollen drei Verdächtige Kinder schwer sexuell missbraucht haben. Die Verdächtigen seien im Kreis Lippe festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei den Opfern handele es sich um Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren.

Die Ermittler gehen von einer Vielzahl von Taten aus. Ein möglicher Tatort sei ein Campingplatz, sagte eine Polizeisprecherin. Über diesen Ort hatte zuvor online der "WDR" berichtet.

Weitere Hintergründe und Details zu den Festnahmen wollen die Behörden erst am Mittwoch in Detmold bekannt geben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus in Deutschland breitet sich rasant aus: Robert-Koch-Institut warnt vor bis zu zehn Millionen Infizierten
Das Coronavirus legt das öffentliche Leben in einigen Teilen Deutschlands lahm. Maßnahmen sollen die Ausbreitung der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19 bremsen. 
Coronavirus in Deutschland breitet sich rasant aus: Robert-Koch-Institut warnt vor bis zu zehn Millionen Infizierten
Corona: NRW äußert schlimme Befürchtungen - neue Zahlen zeigen erneuten Anstieg 
Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus. Besonders stark betroffen ist Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung greift mit saftigen Strafen durch.
Corona: NRW äußert schlimme Befürchtungen - neue Zahlen zeigen erneuten Anstieg 
Corona in den USA: Zahl der Infizierten erreicht Rekord-Marke - Neuer Schnelltest lässt hoffen
Das Coronavirus breitet sich in den USA immer mehr aus. Donald Trump erklärt, warum es mehr bestätigte Fälle als in jedem anderen Land gibt. Alle Entwicklungen zu Corona …
Corona in den USA: Zahl der Infizierten erreicht Rekord-Marke - Neuer Schnelltest lässt hoffen
Coronavirus: Entscheidung über Abitur-Prüfungen 2020 gefallen - neue Wende in zwei Bundesländern
Das Coronavirus bringt so einiges auf der ganzen Welt durcheinander. Nun auch das Abitur. Schüler aus NRW können jetzt planen.
Coronavirus: Entscheidung über Abitur-Prüfungen 2020 gefallen - neue Wende in zwei Bundesländern

Kommentare