Ein Mensch gestorben

Schweres Busunglück in Schweden

Stockholm - Bei einem Busunglück in Südschweden sind ein Mensch ums Leben gekommen und neun schwer verletzt worden. Das teilte das Södra Älvsborgs Krankenhaus in Borås am Donnerstagmittag in einer Pressekonferenz mit.

Rund 40 weitere Passagiere wurden medizinisch betreut. Der Touristenbus hatte in mehreren Orten westlich von Göteborg Fahrgäste eingesammelt und war auf dem Weg nach Kopenhagen, als er von der Fahrbahn abkam und sich auf die Seite legte. Einige Passagiere waren eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Die Ursache des Unglücks war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz
Ein Foto, das auf einer einschlägigen Seite im Netz aufgetaucht ist, sorgt für Ärger bei der Feuerwehr in Manchester. Ein Kamerad hat sich im Feuerwehrfahrzeug mit einer …
Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz
Mädchen finden beim Baden Handgranate
Lindau (dpa) – Beim Baden haben drei Mädchen eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Das Bodensee-Strandbad in Lindau wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt, …
Mädchen finden beim Baden Handgranate
Weiter Kritik an Deutscher Bahn wegen Rheintalstrecke
Immerhin der Zeitplan steht: In gut sechs Wochen am 7. Oktober sollen wieder Züge über die Rheintalstrecke bei Rastatt fahren. Doch Kritik und Forderungen an die Bahn …
Weiter Kritik an Deutscher Bahn wegen Rheintalstrecke
Reformationstag 2017: Wann ist der Termin und ist es ein Feiertag? 
In Deutschland bekommen wir 2017 einen zusätzlichen Feiertag geschenkt! Der Reformationstag ist eigentlich nur in einigen evangelischen Bundesländern ein gesetzlicher …
Reformationstag 2017: Wann ist der Termin und ist es ein Feiertag? 

Kommentare