1 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
 
2 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
 
3 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
 
4 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
5 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
6 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
7 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.
8 von 40
Einsatzkraefte stehen am Sonntag (30.01.11) in Hordorf bei Oschersleben nach dem Zusammenstoß eines privaten Harz-Elbe-Expresses (HEX) mit einem Gueterzug neben der zerstoerten Regionalbahn.

Frontalzusammenstoß: Schweres Zugunglück in Sachsen-Anhalt

Hordorf - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Züge in Sachsen-Anhalt sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. 43 weitere wurden teils schwer verletzt. Über die Unfallursache gibt es bisher nur Gerüchte.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Was im ersten Moment wie die Tat eines Einzelnen aussah, stellt sich nun als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und …
Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Die gegenseitigen Vorwürfe zwischen Hannover und Berlin im Fipronil-Skandal reißen nicht ab. Auch um die Zahl der möglicherweise belasteten Eier wird gestritten. Wie …
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem Baum erschlagen.
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen

Kommentare