+
Der Gefängnisausbrecher Michael Heckhoff (r.) hat Angst, nach einer neuen Strafe im Gefängnis zu sterben. "Wir haben es nicht verdient, im Knast zu verrecken."

Schwerverbrecher jammert: "Will nicht im Knast verrecken"

Aachen - Der Gefängnisausbrecher Michael Heckhoff (52) hat Angst, nach einer neuen Strafe im Gefängnis zu sterben. "Wir haben es nicht verdient, im Knast zu verrecken."

Das sagte er am Donnerstag in seinem Schlusswort vor dem Aachener Landgericht. Falls er eine weitere Sicherungsverwahrung bekomme, wäre er lieber tot. Er bat das Gericht um “Hoffnung und Perspektive“. Heckhoff und Peter Paul Michalski (47) waren im November 2009 aus der JVA Aachen ausgebrochen und hatten Geiseln genommen. Ihnen drohen jetzt lange Haftstrafen und Sicherungsverwahrung. Das Urteil wird am 9. Februar erwartet.

Bilder von der Flucht

Gewaltverbrecher auf der Flucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare