+
Die Polizei sucht nach dieser Frau.

Es lag im Krankenhauseingang

Schwerverletztes Findelkind: Hat sie es abgelegt?

Osnabrück - Ein neugeborenes und schwer verletztes Findelkind ist im Eingang eines Krankenhauses in Osnabrück abgelegt worden. Wurde die Mutter dabei gefilmt?

Ein Arzt des Marienhospitals hatte das neugeborene Mädchen vor etwa zwei Wochen gefunden und das Baby umgehend behandeln lassen, wie die Polizei in Osnabrück am Freitag mitteilte. Welche Art von Verletzungen das Kind hat, wollte die Polizei nicht sagen.

Auf Bildern einer Überwachungskamera ist im fraglichen Zeitraum eine Frau zu sehen. „Es sieht so aus, als hätte die Frau das Kind da hingelegt“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Nun wird nach Zeugen und der Mutter des Säuglings gesucht. Das Kind bleibt erst einmal zur Behandlung im Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Kommentare