+
Die Polizei sucht nach dieser Frau.

Es lag im Krankenhauseingang

Schwerverletztes Findelkind: Hat sie es abgelegt?

Osnabrück - Ein neugeborenes und schwer verletztes Findelkind ist im Eingang eines Krankenhauses in Osnabrück abgelegt worden. Wurde die Mutter dabei gefilmt?

Ein Arzt des Marienhospitals hatte das neugeborene Mädchen vor etwa zwei Wochen gefunden und das Baby umgehend behandeln lassen, wie die Polizei in Osnabrück am Freitag mitteilte. Welche Art von Verletzungen das Kind hat, wollte die Polizei nicht sagen.

Auf Bildern einer Überwachungskamera ist im fraglichen Zeitraum eine Frau zu sehen. „Es sieht so aus, als hätte die Frau das Kind da hingelegt“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Nun wird nach Zeugen und der Mutter des Säuglings gesucht. Das Kind bleibt erst einmal zur Behandlung im Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Dramatischer Unfall im Stadtzentrum: Ein Autofahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Eine Frau bezahlt das mit dem Leben. Die Unfallursache war ein …
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Vollgas im Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X": Die Forscher wollen jetzt fusionsrelevante Plasmen erzeugen. Die Forschungsanlage ist gerüstet für die zweite …
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen

Kommentare