Brüder entführen Schwester wegen Beziehung zu Deutschem

Detmold/Bielefeld - Fünf kurdische Geschwister sollen ihre kleine Schwester verschleppt haben, weil sie mit einem Deutschen zusammen war. Von dem 18-jährigen Opfer der brutalen Aktion fehlt seither jede Spur.

Gegen die vier Brüder und eine Schwester der 18-Jährigen sei Haftbefehl erlassen worden, berichtete die Polizei in Bielefeld am Donnerstag. Die Geschwister im Alter zwischen 21 und 25 Jahren waren bereits am Mittwoch festgenommen worden. Sie sollen ihre Schwester in der Nacht zum Dienstag aus der Wohnung ihres deutschen Freundes in Detmold entführt haben. Dabei bedrohten sie den jungen Mann nach Angaben der Polizei mit einer Schusswaffe.

Über den Aufenthaltsort der Verschleppten rätseln die Ermittler weiter, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Detmold bestätigte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Birmingham (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in der britischen Stadt Birmingham ums Leben gekommen. Mehrere Opfer wurden verletzt, ein Mann …
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Chaitén (dpa) - Ein Erdrutsch hat im Süden Chiles mehrere Häuser weggerissen und mindestens drei Menschen getötet. 15 weitere werden noch vermisst, wie das …
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Kurz vor Weihnachten 2016 wurde in London ein Baby geboren. Mitten auf der Straße. Nun sucht die Mutter einen Unbekannten. 
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik
Für manche ist allein die Vorstellung gruselig, irgendwann in einer unbekannten Zukunft aufzuwachen. Andere hoffen auf ein zweites Leben - und lassen ihre Überreste bis …
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik

Kommentare