Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Brüder entführen Schwester wegen Beziehung zu Deutschem

Detmold/Bielefeld - Fünf kurdische Geschwister sollen ihre kleine Schwester verschleppt haben, weil sie mit einem Deutschen zusammen war. Von dem 18-jährigen Opfer der brutalen Aktion fehlt seither jede Spur.

Gegen die vier Brüder und eine Schwester der 18-Jährigen sei Haftbefehl erlassen worden, berichtete die Polizei in Bielefeld am Donnerstag. Die Geschwister im Alter zwischen 21 und 25 Jahren waren bereits am Mittwoch festgenommen worden. Sie sollen ihre Schwester in der Nacht zum Dienstag aus der Wohnung ihres deutschen Freundes in Detmold entführt haben. Dabei bedrohten sie den jungen Mann nach Angaben der Polizei mit einer Schusswaffe.

Über den Aufenthaltsort der Verschleppten rätseln die Ermittler weiter, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Detmold bestätigte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir gehen vom schlimmsten aus“: Explosion bei Gasstation in Österreich - Ein Toter, 18 Verletzte
Bei einer Gasstation in Österreich hat sich eine Explosion ereignet. Dabei soll ein Mensch ums Leben gekommen sein, 18 wurden verletzt.
„Wir gehen vom schlimmsten aus“: Explosion bei Gasstation in Österreich - Ein Toter, 18 Verletzte
Explosion bei einer Gasstation in Österreich
Baumgarten an der March (dpa) - Bei einer Gasstation in Österreich hat sich eine Explosion ereignet. Die Polizei sprach von mehreren Verletzten.
Explosion bei einer Gasstation in Österreich
Beben der Stärke 6,2 erschüttert Südosten des Iran
Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Dienstag den Südosten des Iran erschüttert.
Beben der Stärke 6,2 erschüttert Südosten des Iran
Jeder fünfte Schüler raucht Shisha
Berlin (dpa) - Der Konsum von Wasserpfeifen ist bei Kindern und Jugendlichen laut einer neuen Studie weit verbreitet.
Jeder fünfte Schüler raucht Shisha

Kommentare