Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin

Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin
+
Die Polizei hat den Mann gefasst, der im Schwimmbad ein Mädchen missbraucht haben soll

Weitere Anzeigen gegen den Tatverdächtigen

Kinderschänder aus dem Schwimmbad gefasst 

Hildesheim - Knapp eine Woche nachdem er ein neunjähriges Mädchen in einem Schwimmbad in Hildesheim missbrauchte, hat die Polizei den mutmaßlichen Kinderschänder gefasst.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, soll der 22 Jahre alte dringend Tatverdächtige sich auch an anderen Kindern vergangen haben oder es versucht haben. Einen Tag nach der Attacke vom vergangenen Wochenende soll der Mann sich einem zehnjährigen Mädchen genähert haben, der Bruder des Kindes sei jedoch dazwischengegangen.

Hinweisen zufolge soll der Mann zudem noch ein Mädchen und einen Jungen im Landkreis Hildesheim missbraucht haben. Es sei nicht auszuschließen, dass es weitere Übergriffe gegeben habe. Der Mann sollte am Samstag dem Haftrichter am Amtsgericht Hildesheim vorgeführt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wäscht sich unter Schwimmbad-Dusche Penis zu lange - Anklage
Weil sich ein Mann in einem Schwimmbad in Köln zu lange den Penis wusch, musste er jetzt vor Gericht und sich rechtfertigen - was hat er wirklich gemacht?
Mann wäscht sich unter Schwimmbad-Dusche Penis zu lange - Anklage
Freispruch für Brüder zum Mord an Hatun Sürücü
Istanbul (dpa) - Mehr als zwölf Jahre nach dem Mord an der Deutsch-Türkin Hatun Sürücü in Berlin sind zwei ihrer Brüder in der Türkei in allen Anklagepunkten …
Freispruch für Brüder zum Mord an Hatun Sürücü
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Bei einem Nachbarschaftsstreit hat ein 64-Jähriger im Ruhrgebiet aus einer Flasche offenbar Schwefelsäure auf zwei Kontrahenten geschüttet und sie dadurch schwer …
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert

Kommentare