+
Die Polizei hat den Mann gefasst, der im Schwimmbad ein Mädchen missbraucht haben soll

Weitere Anzeigen gegen den Tatverdächtigen

Kinderschänder aus dem Schwimmbad gefasst 

Hildesheim - Knapp eine Woche nachdem er ein neunjähriges Mädchen in einem Schwimmbad in Hildesheim missbrauchte, hat die Polizei den mutmaßlichen Kinderschänder gefasst.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, soll der 22 Jahre alte dringend Tatverdächtige sich auch an anderen Kindern vergangen haben oder es versucht haben. Einen Tag nach der Attacke vom vergangenen Wochenende soll der Mann sich einem zehnjährigen Mädchen genähert haben, der Bruder des Kindes sei jedoch dazwischengegangen.

Hinweisen zufolge soll der Mann zudem noch ein Mädchen und einen Jungen im Landkreis Hildesheim missbraucht haben. Es sei nicht auszuschließen, dass es weitere Übergriffe gegeben habe. Der Mann sollte am Samstag dem Haftrichter am Amtsgericht Hildesheim vorgeführt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Sicherheitskräfte haben nach einem Medienbericht den Bahnhof im südfranzösischen Nîmes geräumt und abgesperrt.
Bahnhof im französischen Nimes geräumt
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Fast die Hälfte ihres Lebensraums ist binnen 30 Jahren verschwunden: Den freilebenden Orang-Utans geht es schlechter denn je. Konsumenten können zum Schutz der …
Lebensraum für Orang-Utans schwindet
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch die USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet

Kommentare