Darf der schwule Schützenkönig doch schießen?

Harsewinkel - Versöhnliche Töne im Schützen-Eklat: Wenn es nach den Veranstaltern geht, darf der schwule Schützenkönig aus Münster im September beim wichtigsten Wettbewerb mitschießen.

Dirk Winter werde vom Bundeskönigsschießen in Harsewinkel “mit Sicherheit nicht ausgeschlossen“, sagte der dortige Präsident der Sankt-Hubertus- Schützenbrüder, Heiner Meyer zu Rheda, der “Neuen Westfälischen“ vom Donnerstag. Dafür werde Meyer zu Rheda sich persönlich beim Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften stark machen. Der Dachverband will angeblich noch in dieser Woche entscheiden, ob der offen schwule Winter disqualifiziert wird. Er hatte bei der Anmeldung unterschrieben, er vertrete katholische Glaubensgrundsätze.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Boot-Mordprozess: Erfinder Peter Madsen ist gefährlich, sagen Psychiater
Peter Madsen soll die Journalistin an Bord seines U-Boots ermordet und dann zerstückelt haben. Laut einem rechtsmedizinischen Gutachten muss angenommen werden, dass …
U-Boot-Mordprozess: Erfinder Peter Madsen ist gefährlich, sagen Psychiater
Betrunkener fährt Hühner auf einer Weide tot
Ein besoffener 45-Jähriger hat mit seinem Audi Hühner auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen überfahren. Fünf Tiere hatten keine Chance.
Betrunkener fährt Hühner auf einer Weide tot
Riesige Hagelkörner, extremer Starkregen! Wetterchaos statt Sommer-Vibes
Riesige Hagelkörner, extremer Starkregen! Wetterchaos statt Sommer-Vibes
Wasserleiche aus Elbe - wohl vermisster Schotte
Nach einem Besuch auf der Reeperbahn war ein Schotte verschwunden. Seit Mitte Februar wurde der 29-Jährige vermisst. Nun hat die Polizei eine Wasserleiche aus der Elbe …
Wasserleiche aus Elbe - wohl vermisster Schotte

Kommentare