+
Ein Baukran ist in Seattle auf eine befahrene Straße gestürzt.

Kran begräbt Autos unter sich

Baukran stürzt von Google-Hochhaus auf Straße: Vier Tote, Baby verletzt

In Seattle stürzte ein riesiger Baukran vom Dach eines Gebäudes in die Tiefe. Der Kran begrub ein halbes Dutzend Autos unter sich, mehrere Menschen starben. Ein Baby hat großes Glück.

Seattle - In der US-Westküstenmetropole Seattle sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen, als ein Kran vom Dach eines Gebäudes auf eine darunter liegende Straße gestürzt ist. Ein vier Monate altes Baby und zwei weitere Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht, schwebten aber nicht in Lebensgefahr, wie die örtliche Feuerwehr mitteilte.

Der Kran war demnach am Samstagnachmittag vom Dach des etwa sechsgeschossigen Gebäudes in den laufenden Verkehr gekracht und hatte sechs Autos getroffen. Auf Fotos waren völlig zerquetschte Fahrzeugwracks unter dem gelben Stahlkran zu sehen.

Baukran riss Bauarbeiter mit in die Tiefe

Zwei der Toten waren nach Angaben der Feuerwehr Bauarbeiter, die mit dem Kran in die Tiefe stürzten. Die beiden anderen saßen in zermalmten Autos. Die „Seattle Times“ zitierte mehrere Augenzeugen und Meteorologen, denen zufolge zum Zeitpunkt des Unglücks heftige Sturmböen durch die Straße fegten. Der Kran, der gerade abgebaut wurde, zerbrach in mehrere Teile, die auf das Gebäudedach und die Straße stürzten.

Heftige Sturmböen in Seattle - Hochhaus gehört zu Google Campus

„Es war schrecklich“, schilderte eine nebenan arbeitende Frau der Zeitung. Der Kran sei etwa acht bis neun Stockwerke hoch gewesen. „Ich habe nach oben geschaut. Der Wind war wirklich stark.“ Auf einem See in der Nachbarschaft seien Boote durch den Wellengang mächtig ins Schaukeln geraten.

Das schwer beschädigte Gebäude gehört laut „Seattle Times“ zum Komplex des neuen Google Campus in Seattle. Das Projekt - dem Bericht nach eines der größten laufenden Bauvorhaben in der Millionenstadt - sollte demnach Ende des Jahres abgeschlossen werden, erst vor wenigen Tagen habe Google seinen Firmenschriftzug angebracht.

Auch in der Schweiz ereignete sich ein schlimmes Unglück: Durch eine Lawine starben vier deutsche Skitourengänger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe
Die Raumfahrt verändert sich: An der ISS sollen künftig mehr Raumschiffe privater Anbieter docken können. Zwei Astronauten haben die Raumstation in einem stundenlangen …
ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe
Mann ertrinkt bei erstem Date - Bayerin geschockt: „Habe ihn leider nur fünf Minuten gekannt“
Österreich: Ein trauriger Unfall hat sich am Sonntag in Oberösterreich ereignet. Ein 44-Jähriger ertrank beim ersten Date mit einer Bayerin in einem Badesee.
Mann ertrinkt bei erstem Date - Bayerin geschockt: „Habe ihn leider nur fünf Minuten gekannt“
Europa-Park: Kette von Achterbahn reißt während Fahrt - „Das war nichts Außergewöhnliches“
Schock-Moment im Europa-Park Rust. Bei einer Holzachterbahn hat es einen Zwischenfall gegeben. Eine Stahlkette ist gerissen, wie Fotos auf Twitter zeigen.
Europa-Park: Kette von Achterbahn reißt während Fahrt - „Das war nichts Außergewöhnliches“
Jörg Kachelmann beleidigt Klima-Experten - und wird dafür heftig kritisiert
Jörg Kachelmann holt zum Rundumschag aus. Auf Twitter macht der TV-Meteorologe seinem Ärger ordentlich Luft - und wütet sogar gegen seine Kollegen.
Jörg Kachelmann beleidigt Klima-Experten - und wird dafür heftig kritisiert

Kommentare