+
Ausgebrannte Polizeifahrzeuge auf dem Parkplatz einer Polizeistation in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen

Sechs geparkte Polizeifahrzeuge abgebrannt

Bremen (dpa) - Auf dem Parkplatz einer unbesetzten Polizeistation in Bremen sind in der Nacht sechs Streifenwagen abgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte.

Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden jedoch zwei Fenster zerstört und die Fassade beschädigt. Ob Brandstifter das Feuer legten oder ein technischer Defekt die Brandursache war, blieb zunächst unklar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken

Kommentare