+
Ausgebrannte Polizeifahrzeuge auf dem Parkplatz einer Polizeistation in Bremen. Foto: Carmen Jaspersen

Sechs geparkte Polizeifahrzeuge abgebrannt

Bremen (dpa) - Auf dem Parkplatz einer unbesetzten Polizeistation in Bremen sind in der Nacht sechs Streifenwagen abgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte.

Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden jedoch zwei Fenster zerstört und die Fassade beschädigt. Ob Brandstifter das Feuer legten oder ein technischer Defekt die Brandursache war, blieb zunächst unklar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Weil sie sich an ihrem Ex-Partner gerächt haben, müssen sich zwei Frauen vor Gericht verantworten. Der Mann wurde verprügelt und mit Kabelbinder gefesselt im Wald …
Rache am gemeinsamen Ex: Gefesselt und entblößt im Wald ausgesetzt
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Ein Pfund Rosinen, viel Rasierschaum und eine Parade über den Campus - Den Montagvormittag verbrachten die Studenten der St. Andrews Universität in Schottland eher …
Studenten liefern sich eine Schlacht mit Rosinen und Rasierschaum
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet

Kommentare