+
Gegen sechs Islamisten ermittelt nun die Hamburger Staatsanwaltschaft. (Symbolbild) 

Sie wollten angeblich nach Syrien

Haftbefehl gegen sechs junge Islamisten in Hamburg

Hamburg - Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen sechs junge Islamisten. Ihnen werde die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen. 

Das sagte Oberstaatsanwältin Nana Frombach am Dienstag. Gegen die Männer im Alter von 16 bis 25 Jahren mit angeblich salafistischer Ausrichtung habe das Amtsgericht Hamburg am Mittwoch vergangener Woche Haftbefehle erlassen. Am Tag darauf seien acht Wohnungen in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein durchsucht worden. Nach Recherchen des NDR-Magazins „Panorama 3“ waren zumindest einige der Verdächtigen am 12. April an der bulgarischen Grenze zur Türkei gefasst worden. Sie seien offenbar auf dem Weg nach Syrien gewesen. Diese Details konnte Frombach nicht bestätigen.

Der bulgarische Sicherheitsdienst DANS hatte am vergangenen Donnerstag mitgeteilt, an der Grenze zur Türkei seien fünf Deutsche wegen mutmaßlicher Unterstützung einer Terrororganisation festgenommen worden. Einer von ihnen sei ein Minderjähriger. Die Männer waren mit einem Zug nach Istanbul unterwegs, obwohl gegen sie in Deutschland ein Ausreiseverbot verhängt worden sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie bringt er das übers Herz? Hier wirft ein Vater sein Baby in den Müll
Nicht vorzustellen, wie ein Mensch das übers Herz bringt. Ein Vater hat in China seine neugeborene Tochter in einer Papiertüte einfach in den Müll geworfen.
Wie bringt er das übers Herz? Hier wirft ein Vater sein Baby in den Müll
Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich ein 37-Jähriger mit der Polizei geliefert. Trotz Blaulicht gab der Mann mit seinem Jaguar richtig Gas. Erst eine Baustelle …
Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im …
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Es ist wohl die größte Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte: Die Staatsanwaltschaft Oldenburg erhebt gegen den Pfleger Niels H. erneut Anklage in 97 Mordfällen. …
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt

Kommentare