Zahlreiche Drogen und Aufzuchtanlage für Marihuana sichergestellt

Sechs mutmaßliche Drogenhändler in Hamburg und Nürnberg festgenommen

Hamburg/Nürnberg - Sechs Männer im Alter zwischen 28 und 44 Jahren wurden wegen Drogenhandels festgenommen. Sie sollen unter anderem mit Haschisch, Kokain und Ecstasy gehandelt haben.

Die Polizei hat in Hamburg und Nürnberg sechs mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Den Männern im Alter zwischen 28 und 44 Jahren wird der Handel von mehr als 100 Kilogramm Haschisch, fünf Kilo Marihuana, einem Kilo Kokain sowie Ecstasy und Amphetamin vorgeworfen, wie das Zollfahndungsamt München am Dienstag mitteilte.

Die Bande um einen 38-jährigen Hamburger soll unter anderem Rauschgift aus dem europäischen Ausland bezogen und im Großraum Nürnberg verkauft haben. Fünf der Männer wurden bereits am vergangen Donnerstag festgenommen, ein weiterer am Freitag. Gegen alle wurde Haftbefehl erlassen.

Die Ermittler durchsuchten 14 Objekte in Hamburg, Hannover, im niedersächsischen Buchholz (Nordheide) und im Raum Nürnberg. Dabei stellten sie zahlreiche Drogen sicher sowie eine Aufzuchtanlage für Marihuana. Die Ermittlungen führt die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift Nordbayern des Zollfahndungsamtes München und des Bayerischen Landeskriminalamtes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare