+
Feuerwehrleute stehen vor dem brennenden Haus am Stadtrand von Logansport. Foto: Mitchell Kirk/The Kokomo Tribune via AP

Kinder unter den Opfern

Sechs Tote bei Hausbrand in den USA

Washington (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Hausbrand in Logansport im US-Staat Indiana ums Leben gekommen. Unter ihnen waren vier Kinder und zwei Erwachsene, berichteten US-Medien. Das älteste Kind war nach Polizeiangaben zehn Jahre alt.

Das Feuer sei am frühen Morgen ausgebrochen und habe in kürzester Zeit das gesamte zweistöckige Gebäude erfasst. Beim Eintreffen der Feuerwehr sei bereits das Dach eingestürzt. Zwei Erwachsene hätten sich kurz zuvor noch aus dem brennenden Haus in Sicherheit bringen können, wurde Sheriff Randy Pryor zitiert.

Da das Haus am Stadtrand lag, wurden die Löscharbeiten zusätzlich durch fehlende Hydranten und Wasseranschlüsse in der Nähe erschwert. Experten der Feuerwehr konnten die Brandursache zunächst nicht feststellen.

9abc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

40 Grad und mehr: Mittwoch könnte der heißeste Tag aller Zeiten werden
Das Wetter in Deutschland ist diesen Juni extrem. Es wird heiß und immer heißer. Und am Mittwoch könnten es sogar mehr als 40 Grad Celsius werden.
40 Grad und mehr: Mittwoch könnte der heißeste Tag aller Zeiten werden
Schüsse in Kopenhagen gefallen - zwei Menschen tot
In der Nähe von Kopenhagen sind Schüsse gefallen. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben. Die Polizei vernimmt eine weitere Person.
Schüsse in Kopenhagen gefallen - zwei Menschen tot
Bei Schulausflug: Vier Kinder stürzen Abhang hinunter - eines schwebt in Lebensgefahr
Zu einem tragischen Unglück ist es während des Besuchs einer Grundschulklasse auf dem Gelände eines Bergwerkmuseums gekommen. Dabei verletzten sich vier Kinder.
Bei Schulausflug: Vier Kinder stürzen Abhang hinunter - eines schwebt in Lebensgefahr
In der Sommerhitze: Bahn ruft Rettungskräfte wegen Störungen in Zügen zu Hilfe
In Düsseldorf ist es in der Hitzewelle in Deutschland zu einem Zwischenfall gekommen. Die Bahn rief Rettungskräfte zu Hilfe - auch ein Notarzt war im Einsatz.
In der Sommerhitze: Bahn ruft Rettungskräfte wegen Störungen in Zügen zu Hilfe

Kommentare