+
Mindestens fünf Tote bei Hauseinsturz in Polen

Auch zwei Kinder unter den Opfern

Sechs Tote bei Hauseinsturz in Polen

Swiebodzice - Beim Einsturz eines Wohnhauses im Südwesten Polens sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten seien auch zwei Kinder, teilten die örtlichen Behörden am Samstag mit.

Vier Menschen wurden demnach verletzt. Unglücksursache war vermutlich eine Gasexplosion.

"Vieles weist darauf hin, dass sich niemand mehr unter den Trümmern befindet", sagte Innenminister Mariusz Blaszczak vor Journalisten. Die vier Verletzten konnten aus den Trümmern gerettet werden und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ursache des Unglücks in der etwa 70 Kilometer südwestlich von Breslau gelegenen Kleinstadt Swiebodzice war vermutlich eine Gasexplosion, wie die Feuerwehr erklärte. Durch die Detonation seien offenbar zwei Stockwerke des Hauses zusammengekracht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare