+
Die Unfallstelle auf der A10 bei Berlin.

Kleintransporter fährt auf Sattelzug

Sechs Tote bei Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring

Schwanebeck/Potsdam - Ungebremst rast ein Kleintransporter mit acht Bulgaren auf dem Berliner Ring in einen Lastwagen. Drei Männer und drei Frauen sind auf der Stelle tot.

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit sechs Toten auf dem nördlichen Berliner Ring ermittelt die Polizei zur Unfallursache. Ein Kleintransporter mit acht Bulgaren war am Freitagnachmittag an einem Stauende ungebremst in einen Sattelzug aus dem Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt gefahren. Der Fahrer und ein weiterer Reisender überlebten schwer verletzt. Sie wurden in Spezialkliniken geflogen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte sich ein Rückstau gebildet. „Zweieinhalb Kilometer vor der Unfallstelle auf Berliner Territorium hat es in einem Baustellenbereich einen Liegenbleiber gegeben“, sagte der Leiter der Autobahnpolizei in der Direktion Ost, Thomas Nöring.

Im Kleintransporter saßen drei Frauen im Alter von 15, 30 und 61 Jahren, sowie fünf Männer zwischen 18 und 36 Jahren, wie die Polizei in Frankfurt (Oder) in der Nacht mitteilte.

Zur Bergung der Unfallopfer und der Fahrzeuge war die Autobahn Richtung Norden bis in die späten Abendstunden gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

An dessen Ende ereignete sich später ein weiterer Unfall, an dem vier Autos beteiligt waren. Dabei wurden nach Angaben der Feuerwehr zwei weitere Menschen schwer verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Einen Albtraum musste eine 19-jährige Hamburgerin erleben, nachdem sie sich auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen für einen Job beworben hatte. Sie wurde …
Schreckliche Tat in Hamburg: 19-Jährige sucht bei Ebay nach Job - und wird vergewaltigt
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 
Weihnachten 1999 war der französische Drogenschmuggler Michael Blanc am Flughafen auf Bali mit 3,8 Kilogramm Haschisch erwischt worden. Erst 19 Jahre später darf er als …
Nach 19 Jahren Haft in Indonesien: Französischer Drogenschmuggler zurück in Europa 

Kommentare