Polizeigroßeinsatz in Favela

Sechs Tote bei Schießerei in Rio

Rio de Janeiro - Nur 15 Kilometer entfernt soll im Sommer das WM-Finale ausgetragen werden: In einer Armensiedlung in Rio de Janeiro sind am Dienstag sechs Menschen erschossen worden.

Bei einer Schießerei zwischen mutmaßlichen Drogendealern und der Polizei sind in einer Favela in Rio de Janeiro sechs Menschen erschossen worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag wurden zudem vier Menschen verletzt, darunter zwei Polizisten.

Die Sicherheitskräfte waren mit gepanzerten Fahrzeugen in die Armensiedlung „Morro do Juramento“ eingedrungen.

Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag

Sie fahndeten nach Tatverdächtigen, die hinter einem Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag stecken sollen. Dabei war ein Polizeibeamter erschossen worden.

Bei der Aktion am Dienstag wurden vier Ak-47-Sturmgewehre, zwei Pistolen und fünf Granaten sichergestellt. Der Einsatzort liegt etwa 15 Kilometer vom Maracanã-Stadion entfernt, wo am 13. Juli das WM-Finale ausgetragen wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Hunderte Selfie-Fans haben an einem Strand in Südspanien den Tod eines Baby-Delfins verursacht.
Grausamer Selfie-Wahn: Baby-Delfin musste sterben
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Bei einem tragischen Unfall hat eine junge Mutter in Brandenburg ihr eigenes Kind mit dem Auto angefahren und schwer verletzt.
Mutter fährt aus Versehen eigenes Kind an
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Vermisste Deutsche: Mordermittlungen in Australien

Kommentare