Polizeigroßeinsatz in Favela

Sechs Tote bei Schießerei in Rio

Rio de Janeiro - Nur 15 Kilometer entfernt soll im Sommer das WM-Finale ausgetragen werden: In einer Armensiedlung in Rio de Janeiro sind am Dienstag sechs Menschen erschossen worden.

Bei einer Schießerei zwischen mutmaßlichen Drogendealern und der Polizei sind in einer Favela in Rio de Janeiro sechs Menschen erschossen worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag wurden zudem vier Menschen verletzt, darunter zwei Polizisten.

Die Sicherheitskräfte waren mit gepanzerten Fahrzeugen in die Armensiedlung „Morro do Juramento“ eingedrungen.

Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag

Sie fahndeten nach Tatverdächtigen, die hinter einem Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag stecken sollen. Dabei war ein Polizeibeamter erschossen worden.

Bei der Aktion am Dienstag wurden vier Ak-47-Sturmgewehre, zwei Pistolen und fünf Granaten sichergestellt. Der Einsatzort liegt etwa 15 Kilometer vom Maracanã-Stadion entfernt, wo am 13. Juli das WM-Finale ausgetragen wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Der Freiburger Mordprozess gegen den Flüchtling Hussein K. betrifft auch Jugendamt und Pflegefamilie. Sie haben Vorwürfe des Versagens zurückgewiesen. Doch nun wird …
Jugendhelfer räumen Fehler im Mordfall um Hussein K. ein
Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer
Freiburg (dpa) - Fehler bei der Betreuung und Unterbringung des unter Mordverdacht stehenden Flüchtlings Hussein K. haben die beteiligten Jugendhelfer eingeräumt.
Mordfall um Hussein K.: Justiz ermittelt gegen Jugendhelfer
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet
An Bord sind 43 Männer und eine Frau. Verloren im Südatlantik. Seit Mittwoch wird ihr U-Boot vor der argentinischen Küste vermisst. Nun wird die Suche nach dem …
Rätsel um verschollenes U-Boot in Argentinien: Suche wird ausgeweitet

Kommentare