Polizeigroßeinsatz in Favela

Sechs Tote bei Schießerei in Rio

Rio de Janeiro - Nur 15 Kilometer entfernt soll im Sommer das WM-Finale ausgetragen werden: In einer Armensiedlung in Rio de Janeiro sind am Dienstag sechs Menschen erschossen worden.

Bei einer Schießerei zwischen mutmaßlichen Drogendealern und der Polizei sind in einer Favela in Rio de Janeiro sechs Menschen erschossen worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag wurden zudem vier Menschen verletzt, darunter zwei Polizisten.

Die Sicherheitskräfte waren mit gepanzerten Fahrzeugen in die Armensiedlung „Morro do Juramento“ eingedrungen.

Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag

Sie fahndeten nach Tatverdächtigen, die hinter einem Angriff auf eine Polizeiwache am Sonntag stecken sollen. Dabei war ein Polizeibeamter erschossen worden.

Bei der Aktion am Dienstag wurden vier Ak-47-Sturmgewehre, zwei Pistolen und fünf Granaten sichergestellt. Der Einsatzort liegt etwa 15 Kilometer vom Maracanã-Stadion entfernt, wo am 13. Juli das WM-Finale ausgetragen wird.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Tragischer Fall in Madrid: Eine junge Frau hat ihre Küche geputzt und ist wenige Stunden später an den Folgen gestorben.
Junge Frau putzt ihre Küche und stirbt wenige Stunden später an den Folgen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Raser auf der Autobahn: Schock für die Beamten, als sie den Wagen genauer unter die Lupe nehmen.
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.