+
Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei stehen in Weil der Stadt vor der Flüchtlingsunterkunft, in der das Feuer ausgebrochen war. Foto: Andreas Rosar

Baden-Württemberg

Sechs Verletzte bei Feuer in Asylunterkunft

Weil der Stadt (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Baden-Württemberg verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte, erlitten fünf Menschen in Weil der Stadt Rauchvergiftungen und wurden von Notärzten versorgt. Eine weiteres Opfer brach sich das Handgelenk.

Das Feuer war in der Nacht im Bereich des Treppenhauses im ersten Obergeschoss ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. "Die Brandursache ist weiter unklar", sagte der Sprecher. Es gebe keine Anzeichen auf Brandstiftung von außen. Ob ein Bewohner das Feuer verursacht hat, sei ebenfalls nicht klar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare